Slider ImageSlider ImageSlider ImageSlider ImageSlider Image

Letzte Alarmmeldung:

Am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhaus an der Schlesienstraße auf das Piepen eines Rauchwarnmelders in einer Nachbarwohnung aufmerksam. Durch massives klopfen und klingeln wachte der Bewohner der Wohnung auf und stellte eine Rauchentwicklung in der Küche fest, zur selben Zeit wurde das Gebäude geräumt. Die alarmierte Feuerwehr aus Steinheim rückte nachdem Alarm mit vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräfte aus. Ein Atemschutztrupp drang in die Wohnung ein und holten das bereits verbrannte Essen aus einem Backofen und brachten es ins Freie. Mit Hilfe eines Hochleistungslüfters wurde die Wohnung entraucht. Der mitalarmierte Rettungsdienst sowie die Helfer-vor-Ort der DRK Bereitschaft Steinheim kümmerten sich um die Bewohner des Gebäude, Glücklicherweise blieben alle Unverletzt. Dank der im Gebäude installierten Rauchwarnmelder konnte ein Personen- und Gebäudeschaden verhindert werden.

Hauptversammlung 2020

Am 24. Januar fand die Hauptversammlung der Gesamtfeuerwehr im Manfred Bezler Saal in Steinheim statt. Einen Ausführlichen Bericht ist unter der Rubrik Berichte zu finden.

Nach Oben!