Slider ImageSlider ImageSlider ImageSlider ImageSlider Image

Feuerwehr im Hexenkessel

Mit einer großen Party in der allerdings nicht ganz ausverkauften Seeberghalle startete die Feuerwehr Söhnstetten am Freitagabend in die Veranstaltungen zu ihrem 150. Geburtstag. In dem Steinheimer Teilort zu Gast waren die Isartaler Hexen, die in Minutenschnelle die Halle am Roten Platz in einen Hexenkessel verwandelten.

Von der ersten Minute an vermochten die acht munteren Akteurinnen, die entgegen ihres Künstlernamens keinerlei Ähnlichkeiten mit gruseligen Hexen haben, alle Register einer Stimmungsban zu ziehen. Dabei umfasst ihr Repertoire so ziemlich alles, was das in Dirndl und Leberhosen gekleidete Festival-Volk begeistert. Mehr als 500 Partygänger erlebten eine lange Nacht.

Und noch lange wird ihnen die fetzige Musik in den Ohren klingen. Der musikalische Bogen spannte sich vom Bayrischen über Rock und Pop bis zu „alten“ Schlagern, die heutzutage fast schon so etwas wie Volkslieder sind. So gelang ein stimmungsvoller Abend, bei dem die Bandleaderin und Oberhexe Ulla Vater alles im Griff hatte.

Nach Oben!